Wie sich die CDU, die erbittert Mindestlohn und Vermögenssteuer bekämpft, durchweg als Partei der „kleinen Leute“ darstellt, ist einfach nur bewundernswert.

Absolute Hochachtung!

Oder der Glaube daran, dass Friedrich „welches Privatflugzeug nehme ich heute“ Merz der „gehobenen Mittelschicht“ angehört.

Oder dass man Braunkohlekraftwerke gegen Umweltschützer verteidigt und von „Bewahrung der Schöpfung“ redet!

Oder dass Bundesminister Seenotrettung verhindern (weil Ertrinkenlassen die beste Migrationspolitik ist) und dennoch schamlos ein „christliches Menschenbild“ propagieren.

Oder dass diejenigen von Recht und Ordnung reden, die mit Neonazis und Terroristen gemeinsame Sache machen. Dieselben, die trotz des Todes ihres Parteifreundes (!) noch die Gefahr durch den Rechtsextremismus verharmlosen.

Ich will ja wirklich nichts durcheinander bringen, aber wenn ich richtig mitgezählt habe, mussten letztes Jahr 3 CDU-Innenminister zurücktreten: Einer, weil er in einer Minderheitsregierung mit der AfD zusammenarbeiten wollte. Ein anderer, weil er eine Waffe von einem Nazi gekauft hat und ein dritter weil er Dienstgeheimnisse verraten hat. Dazu stehen mindestens 3 weitere CDU-Innenminister im Kreuzfeuer, weil sie rechtsextreme Polizisten im Dienst dulden. Und dann gibt es noch einen weiteren CDU-Innenminister, der die Stammbaumforschung für deutsche Staatsbürger wiederentdeckt hat.

Und Angesichts all dessen erzählt der CDU-Generalsekretär, dass sich die SPD von der Mitte der Gesellschaft in Richtung Links verabschiedet hätte. DIE SPD! LINKS!! In welchem Fiebertraum ist denn die SPD bitte links? Und warum klingt der Ziemiak neuerdings wie Hans-Georg „Westfernsehen“ Maaßen, der von „linksradikalen Kräften in der SPD“ faselte (und darüber seinen Job verlor)?!

Nun ja. Die respektabelste Note gebührt jedenfalls all jenen, die Arme kriminalisieren, wenn sie ihr Flaschenpfand nicht im Jobcenter angeben, aber Wolfgang Schäuble verehren, der trotz unterschlagener 100.000 D-Mark im CDU-Parteispendensknadal FINANZMINISTER werden konnte. Sa-gen-haft!

Diese Chuzpe. Diese Partei. Wie kann man sie nicht lieben?

Eine Ernährungsministerin, die eine bessere Kennzeichnung von Lebensmitteln durch die Lebensmittel-Ampel BEKÄMPFT!! Die Containern und die Rettung von weggeworfenen Lebensmitteln KRIMINALISIERT!! Das könnte sich kein Schriftsteller der Welt ausdenken!

Ich gebe ehrlich zu: Ich bin neidisch auf die CDU. Wirklich (glaubt mir bestimmt keiner)! Eine Partei, die so konsequent gegen die Kerninteressen ihrer eigenen Wählerschaft agiert und dennoch Jahr für Jahr für Jahr wiedergewählt wird hat meine absolute Hochachtung.

Frauenschwarm Friedrich Merz („Wir Frauen für Friedrich Merz – gemeinsam den Aufbruch wagen“ – das denke ich mir nicht aus!!) fordert nun mehr Transparenz. Man müsse wegen Corona mehr Überwachung einführen, damit man die Menschen besser nachverfolgen könne.

JA!! DER MERZ!!

Dem Transparenz derart wichtig war, dass er bis vors Bundesverfassungsgericht zog, weil er seine Nebeneinkünfte nicht offenlegen wollte!

I AM LOVING IT!

Und dann dieser grundehrliche Kampf gegen die Clan-Kriminalität. Wobei: Ich bin schon sehr enttäuscht von Herbert Reul, der zwei Jahre hintereinander herausposaunen musste, dass das am Ende doch nur eine rassistische Drangsalierung von Nafris war.

Dieser Amateur!

Und dann dieser Kampf gegen Missbrauch von Sozialleistungen! Richtig so! Die Hartzer haben ohnehin viel zu viel Geld! Vor allem die Alleinerziehenden (Frauen sind mitgemeint). Sollen sich jetzt nicht so anstellen, nur weil die jetzt FFP2-Masken im ÖPNV tragen müssen – auf eigene Kosten. So wie es Markus Söder vom CDU-Schwester-Surrogat fordert.

Die Armen müssen halt lernen mit Geld umzugehen! Was denn auch sonst?!

So wie die CDU! Deren geliebter Adenauer hatte beispielsweise schwarze Kassen, die er sich von befreundeten Unternehmern füllen ließ. Schau: So macht man das! „Schwäbische-Hausfrau-und-Kölner-Oberbürgermeister“-Style.

Wenn man CDU und Parteispendenskandal googelt, muss man immer dazu schreiben, welchen Skandal man meint. Sonst bringt man den Such-Algorithmus durcheinander. Also beispielsweise „Flick“ wegen des Flick-Konzerns. Oder „Karlheinz Schreiber“ wegen des Waffenhändlers. Oder „jüdische Vermächtnisse“ für die Skandale um Roland Koch in Hessen. Da muss man halt aufpassen, dass man das alles nicht durcheinander bringt.

Überhaupt der Roland Koch – ganz großes Tennis! Wie der die Steuerfahnder für psychisch krank erklären ließ, damit die nicht auf seine verdeckten Konten in Liechtenstein stoßen. Und dann eine Amtsverfügung durchbrachte, dass Steuertransfers ins Ausland nicht mehr verfolgt werden. Auch wenn Ihr das anders seht: Ist das nicht der Hammer?! Ich stelle mir gerade vor, wie Diktatoren auf der ganzen Welt diese Story ihren Kindern vorm Einschlafen vorlesen…

Und dann immer diese Nummer mit dem „Linksextremismus“, während zeitgleich Teile der Partei das „Nationale“ mit dem „Sozialen“ „versöhnen“ wollen.

Verstehste?!

„National“ und „Sozial“, wegen mit der AfD zusammenarbeiten und so. Die CDU – sie ist im Felde unbesiegt!

Ich gehe jetzt erstmal ein Schweineschnitzel essen und trinke noch einen Liter Diesel hinterher. Bevor die grüne Verbotspartei mir noch das letzte nimmt, was mir in meinem Leben Freude bereitet! Diese elenden Weltverbesserer und Gutmenschen!
Die CDU hingegen schützt unsere Kinder wenigstens noch vor der grassierenden Verbotskultur!

Immerhin waren es CDU-Politiker, die das Kinder-Tabak-Werbeverbot torpediert haben. (Wer jetzt erwähnt, dass Philip Morris den CDU-Parteitag gesponsort hat, wird geblockt!!)
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tabak-werbung-warum-die-cdu-die-werbe-lobby-schuetzt-a-1242603.html

Das Einzige, was ich nicht verstehe ist, warum ständig irgendwelche CDU-Minister versehentlich ihre Handydaten löschen. Super bedauerlich, so können sie gar nicht mehr ihre Unschuld beweisen!!

Hier. Andreas Scheuer zum Beispiel.

https://www.tagesschau.de/inland/scheuer-handydaten-geloescht-101.html

Oder hier. Ursula von der Leyen zum Beispiel.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-01/berateraffaere-ursula-von-der-leyen-handydaten-geloescht

Oder hier. Hans-Joachim Grote zum Beispiel.

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article210065343/Rossa-spricht-nach-Handy-Loeschung-von-Affaere-Grote.html

Superdoof halt. Bestimmt sind die Telefonkonzerne Schuld. ODER DIESE LINKSEXTREMISTISCHEN HACKER-TERRORISTEN!! Man hört ja immer so viel. Ist dem Wendler ja auch passiert. Schlimm sowas.

Jedenfalls ist die CDU eine Partei, in der Männer noch richtige Männer sein dürfen. Einsame Männer. Echte Männer. Ehrenmänner.

Männer wie der ehemalige Agrarminister Christian Schmidt, der für die Zulassung von Glyphosat in Europa stimmte, obwohl die Koalition das anders besprochen hat, obwohl man das im Ausschuss anders vereinbart hatte, obwohl man immer noch nicht weiß, ob Glyphosat überhaupt unschädlich ist für Menschen, insbesondere Schwangere.

https://www.tagesschau.de/inland/glyphosat-zulassung-schmidt-101.html

Immerhin hatte er bei seiner einsamen Entscheidung die gesamte Partei und vor allen Dingen seinen Parteivorsitzenden hinter sich.

https://www.tagesspiegel.de/politik/streit-um-unkrautvernichter-seehofer-wusste-wohl-vorab-von-schmidts-glyphosat-votum/20639178.html

Dass die Spießer von der Süddeutsche Zeitung schreiben, dass „auffällig viele CDU/CSU-Abgeordnete aus dem Agrarausschuss des Bundestags Posten in Agrarfirmen und Finanzkonzernen besetzen.“ hat natürlich ü-ber-haupt-nichts mit dieser superduper Entscheidung zu tun!

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/report-hegen-und-pflegen-1.3668000

Wo war ich? Ach ja, ins Bett gehen und vorher Schnitzel essen. Am liebsten ja die von Tönnies!

Ich bin übrigens der Meinung, dass alle Vorwürfe gegen dieses Vorzeige-Unternehmen vollkommen haltlos sind. Sonst hätte die CDU das schon lääängst aufgeklärt! Diese „Tönnies spendet an die CDU um Einfluss auf die Politik zu nehmen“ glaubt doch nun wirklich niemand!

https://www.rnd.de/politik/tonnies-spenden-an-cdu-nimmt-fleischkonzern-einfluss-auf-politik-XNBNJEBFTRFE3CDFRFKYOYTNXM.html

Zäh wie ein Tönnies-Schnitzel, schnell wie ein Schatzmeister angesichts der Steuerfahndung und hart wie alt gewordene Cola-Kracher!

Deutschlands ganzer Stolz!

Apropos „Deutschlands ganzer Stolz“: Wo ist eigentlich dieser Amthor-Philipp? Der weiß wie es geht. Der hat es richtig gemacht. Soll sich bloß nicht von den Neidern und Kostverächtern ärgern lassen.

Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal. Dazwischen Champagner und teure Rundreisen. Auf Kosten irgendeiner superseriösen Firma, die als politische Aushängeschilder ihres geschäftlichen Erfolges (festhalten!) Hans-Georg Maaßen (!) und Karl-Theodor zu Guttenberg (!) gewinnen konnte.

IST DAS GEIL ODER IST DAS GEIL ODER WAS??? DER MAAßEN! UND DER GUTTENBERG!!

Die beiden haben zusammen mehr Skandale an den Hacken als der gesammelte SPD-Bundesvorstand jemals rote Socken getragen hat.

Ich meine, wenn ja wohl jemand für politische Seriösität und die hohe Kunst der Duplomatie steht, dann wohl diese beiden Nasen. Augustus Intelligence macht sein Geschäft übrigens mit „Künstlicher Intelligenz“. Angesichts der bisherigen Geschäfts- und Lobbyerfolge ist die Aussicht auf ein bisschen Intelligenz wohl auch mal dringend nötig…

Egal. Hier soll es um die CDU gehen und die ist ja wohl eine Superpartei! 2021 ist ein Superwahljahr und ich bin mal gespannt wieviele Stimmen, Mandate und Ministerämter die CDU nun einsackt.

Dass überhaupt eine einzige (!) Person auf dem Stimmzettel CDU ankreuzt, nun ja…. Meine total verrückte Theorie: Die CDU nützt den Menschen in der Mitte der Gesellschaftlich nicht so wirklich. Und den „einfachen Leuten“ überhaupt nicht. Und dennoch wird sie gewählt. In irgendeinem Paralluniversum mag das Sinn ergeben. Aber auch da muss dann mindestens Gegenteiltag sein.

Glückauf!